portuguêsdeutsch

ABGESAGT - Filme von Werken von Luiz Ruffato

Sonntag, 22. März, 18:00 und 19:45 Uhr


© Estive em Lisboa e lembrei de você


© Redemoinho


Frühlingsfestival Brasilianische Filme


Aufgrund der aktuellen Entwicklung durch das Coronavirus und der damit verbundenen Schließung des Kinos, muss das Festival leider abgesagt werden. Wir bedauern dies sehr und bedanken uns für Ihr Verständnis.

 

Im Rahmen des 4. Brasilianischen Frühlingsfestival werden am Sonntag, 22. März, zwei Filme gezeigt, die auf das literarische Werk von Luiz Ruffato zurückgehen.

 

18:00h

ESTIVE EM LISBOA E LEMBREI DE VOCÊ

Spielfilm nach dem gleichnamigen Roman von Luiz Ruffato. Erzählt wird die Geschichte von Sérgio de Souza Sampaio aus Cataguases, Minas Gerais, der nach einer Reihe von Enttäuschungen beschließt, nach Portugal zu ziehen. Dort will er Geld verdienen und später nach Brasilien zurückkehren. Das Leben in Lissabon zeigt ihm die schwierige Lage eines Einwanderers, die sich stark von seinen Träumen unterscheidet.

OmenglUT (Drama BR/PT 2016, 1h34)
Regie José Barahona

 

19:45h

REDEMOINHO

Der Film behandelt Geschichten aus dem Opus von Luiz Ruffato Vorläufige Hölle. Am Weihnachtsabend treffen sich zwei Freunde aus Kindheitstagen wieder. Die Begegnung spült ein gemeinsames Trauma an die Oberfläche. Das intensive Treffen der Beiden bietet die Möglichkeit die unterschiedlichen Wege der Freunde neu zu bewerten, über Erinnerungen, Reue und Freundschaft zu sprechen.

OmU (Drama BR  2016, 1h40)
Regie: José Luiz Villamarim

 

Im weiteren Programm des 4. Brasilianischen Frühlingsfestivals werden ein Dokumentarfilm, Dramen und Komödien gezeigt. Außerdem gibt es täglich Live Musik (Vando Oliveira am Freitag und Luan Fernando am Samstag und Sonntag) und kulinarische Spezialitäten aus Brasilien. 

Freitag, 20. März

20:30h Simonal

Samstag, 21. März

16:30h Amizade – Teokoayhu

18:30h Oração do Amor Selvagem

20:30h Maria do Caritó 

Sonntag, 22. März

16:00h Se eu fosse você 2

 

Eintritt: 5 €

 

KiMKino Einstein Kultur

Einsteinstr. 42, Nähe Max-Weber-Platz

www.kim-kino.de 

info@ricardo-eche.com

info@kim-kino.de 

 

Veranstaltet von Ricardo Eche, in Kooperation mit Lusofonia e.V.